Winter 2018


 Science & Books – SL Bitches on YouTube

Unser Forum

Posted in seasons

Abenteuer Hure : Quatsch

übersetzt von mir 

Die Idee ein Fazit zu ziehen war Quatsch *hahaha
Ich höre ja nicht auf als Hure zu arbeiten, nach wie vor kann ich nämlich nicht leichter und schneller Geld verdienen. Allerdings muss ich zu geben, dass genau das mich dazu veranlassen könnte, länger als Hure zu arbeiten, als ich gedacht habe.

Männer an sich interessieren mich sowieso nicht, sie sind für mich nur sprudelnde Geldquellen, einzige Ausnahmen gehören zu unserem Männerharem. 😛

Irgendwann werde ich entscheiden, wann ich damit aufhöre, aber bis dahin grüßt die Känguru-Lady *hihi

Posted in Ale

Abenteuer Hure : Vater und Sohn

übersetzt von mir 

Weil es nichts gibt, was es nicht gibt – gibt es auch intelligente Freier die gut ficken können, womit sie beweisen, dass Intelligenz besser fickt, als Dummheit 🙂

Ein Stammkunde fragte mich, ob ich nächstes Wochenende Zeit habe.
Als ich an seiner Haustür klingelte öffnete mir ein vielleicht 18-jähriger hübscher nackter Junge.

Hoppla, was hat das denn zu bedeuten?

Er machte die Haustür hinter mir zu und flüsterte errötend, mein Dad hat gesagt, damit du gleich Bescheid weißt, soll ich dir nackt die Tür öffnen.

Continue reading

Posted in Ale

Abenteuer Hure : Fazit — zu früh gepostet

Leider habe ich Ales “Abenteuer Hure : Fazit” zu früh gepostet.
Ich habe nämlich nicht bemerkt, dass noch andere Huren-Abenteuer auf ihrem Stick zum Übersetzen waren bzw. sind. 😛

Nobody is perfect *LOL*

Posted in Coco

Facebook – das Spießer Book

Nach nur einem Tag haben die Spießer Sterne drauf geklebt *HAHAHA

Posted in Ale

Abenteuer Hure : der Freier – die unbekannte Komponente

übersetzt von mir 

 < hatte ich mal bei Facebook und Instagram gepostet

Am Anfang war ich neugierig darauf, welche Schwanzart der Freier hat.
Aber weil es nur zwei Arten gibt, den sogenannten Normalen, der steif werdend größer wird und den sogenannten Fleischpenis, der nur steif wird, verlor ich schnell das Interesse daran. Zumal sie sich in meiner Pflaume gefühlsmäßig nicht großartig unterscheiden.

Auffällig war, dass kein Freier die Größe seines Schwanzes betonte, was im Widerspruch zu denen steht, die immer noch dem Mythos glauben, dass große Schwänze Frauen besser befriedigen können. Ich dachte mir, weil sie mich ficken trauen sie sich nicht, so etwas zu sagen und sich damit ja auch blamiert hätten. *hahaha

Blamieren tun sich auch die, die übers Ficken reden, obwohl sie keine Ahnung davon haben. Dass das mehrheitlich Männer machen, dürfte niemanden mehr überraschen.

Continue reading

Posted in Ale

Abenteuer Hure : im Web präsent (2)

übersetzt von mir 

Ich hatte ja im ersten Teil erwähnt, dass ich mit Videos versucht habe Freier entweder in den Special Club oder in meine Wohnung zu locken. Ob mich Besucher, die die Videos auf meinem Blog gesehen haben, mich im Special Club gefickt haben, konnte ich nicht herausfinden. Aber die 100, die die Videos auch gesehen haben, haben mich in meiner Wohnung gefickt.

Ich habe mal Screenshots von den Videos mit Sperma *hahaha* aneinander geklebt, auf denen vor allem meine Pflaume zu sehen ist. Die meisten Freier sind simple gestrickt und wenn sie eine nackte Frau sehen, die sich mit ihren Fingern fickt, dann wollen sie die Frau ficken. Ob die Frau “eine normale” oder eine Hure ist, spielt dabei keine Rolle.

Continue reading

Posted in Ale

Abenteuer Hure : im Web präsent

übersetzt von mir 

war ich zuerst bei Facebook und danach auch bei Instagram.
Allerdings nicht mit erotischen Fotos, sondern bestenfalls mit sexy Klamotten.
Einmal habe ich ein – oben ohne – Foto gepostet, am nächsten Tag waren meine Titten fast vollständig unter weißen Sternen verschwunden. *hahaha

Als dann die ersten Freier bei Facebook meine Fotos kommentierten und wie nebenbei Anspielungen auf meine Tätigkeit als Hure machten, habe ich mein Account sofort gelöscht und als ein paar Wochen später dasselbe auch bei Instagram passierte, war meine Geduld zu Ende. Ich habe wirklich nie ein Hehl daraus gemacht, dass ich mein Geld als Hure verdiene, aber für frauenfeindliche Spinner habe ich nichts übrig.

Mit einer Blog Software baute ich mir dann einen eigenen Blog und postete dieselben offenherzigen Fotos wie hier. Danach entwickelte sich mein Blog langsam aber unaufhaltsam zu einer Werbeplattform für meine Arbeit.

Ich lud Videos hoch, in denen ich von Freiern gefickt wurde und am oberen und unteren Rand stand die Adresse vom Special Club. Natürlich fügte ich auch ein paar lockere versaute Sprüche hinzu, dadurch fühlten sich die Betrachter persönlich angesprochen.

Wie viele Besucher mich im Special Club gefickt haben, habe ich nie herausgefunden,
aber ca. 100 haben mich in meiner Wohnung gefickt. Als ich dann in die WG einzog,
habe ich den Blog gelöscht. Ich konnte den Girls ja nicht zu muten, dass mich in unserem Schlafzimmer Freier ficken. *hehe

So ihr Säcke, ich  muss Schluss machen, ich habe nämlich ein Date mit einem Stammkunden und der bekommt ne Krise, wenn ich zu spät komme.

Posted in Ale

Abenteuer Hure : Studium

übersetzt von mir 🙂

Ich war schon 2 Jahre lang Hure, als ich mit 20 anfing Sexualwissenschaft zu studieren.
Der Grund ist banal: Wäre ich keine Hure geworden, hätte ich etwas anderes studiert.
In den 2 Jahren haben mich ca. 5000 Freier gefickt und nicht einer hatte Ahnung davon gehabt. Das konnte kein Zufall sein, dafür musste es gesellschaftliche Gründe geben, zumal ich auch privat meistens schlecht gefickt worden bin.

Mithilfe des Studiums hoffe ich die gesellschaftlichen Gründe dafür, besser verstehen zu können. Theorien darüber bekam ich an der Uni und die Wahrheit erlebe ich als Hure.
Wobei die Wahrheit natürlich nur meine subjektive ist.

Continue reading

Posted in Ale | Tagged ,

Abenteuer Hure : BDSM

übersetzt von mir 🙂

Im vergangenen Herbst fickte mich ein vielleicht 50-jähriger Freier am Mittwoch, Donnerstag und Freitag in allen drei Nächten.
Seitdem ich im “Special Club” arbeite, habe ich so etwas noch nicht erlebt.
In der ersten und zweiten Nacht fickte er mich jeweils 15 Minuten lang, quasi schweigend.
In der dritten Nacht bezahlte er für eine Stunde und fing nicht nur an zu reden, sondern leckte auch meinen Kitzler.

OMG, ich hatte keine Chance es zu ignorieren.
Meine Schenkel begannen vor Erregung an, zu zittern.
Es hat auch nicht lange gedauert, bis ich unglaublich heftig gekommen bin.
“Braves Mädchen”, grunzte er und begann mich mit kraftvollen Stößen zu ficken.
Definitiv zu kraftvoll, denn ich kam nur kurze Zeit später noch mal.
Zum Glück spritzte er auch ab und sein schlaff werdender Schwanz rutschte aus mir heraus.

Während meine Erregung nach ließ, fragte er mich plötzlich, ob er mich auch für ein Wochenende buchen kann. Dafür müsstest du 2000 Dollar bezahlen, sagte ich grinsend.
Er nickte und fragte, ob ich auch bereit bin, mich von mehreren ficken zu lassen.
Von wie vielen?
Mit mir wären es fünf, antwortete er.
Ich überlegte kurz und sagte dann, 10.000 Dollar.
Würdest du für BDSM mehr wollen, fragte er mich.

Continue reading

Posted in Ale

Abenteuer Hure : Freier & ihre Probleme

übersetzt von mir 🙂

Wenn Freier mich ficken reden die meisten nichts, aber ab und zu machen es manche.
Vergangene Nacht fickte mich so einer und erzählte mir warum er lieber Huren fickt,
als “normale” Girls.

Er hatte für eine Stunde bezahlt, fickte mich aber höchstens 15 Minuten lang.
Nachdem er abgespritzt hatte, erzählte er mir folgendes:

Wenn ich geil bin, denke ich nur ans Ficken und möchte es so schnell wie möglich machen. Die meisten Girls lassen sich aber nicht schnell ficken, entweder zieren sie sich Ewigkeiten oder verlangen Wochen lang Liebesbeweise.

Beides dauert mir viel zu lang, außerdem muss ich kein Girl lieben, um es ficken zu können. Es bleibt mir also nichts anderes übrig, als eine Hure zu ficken. Sie zieren sich nicht und wollen auch keine Liebesbeweise, oder anders, sie sind wie du sofort fickbar.

Mir lag schon auf der Zunge, so beschissen wie du aussiehst, hast du auch keine Chance bei Girls, aber ich schluckte es runter, weil es ja sowieso nicht die schönsten sind,
die mich ficken. *hahaha

Eigentlich hatte ich erwartet, dass er mich noch mal ficken will, aber das war ein Irrtum.
Kurz bevor die Stunde um war, zog er sich an, sagte tschüss und verschwand.
150 Dollar in 15 Minuten, verdiene ich auch nicht jede Nacht. 🙂

Posted in Ale

Unverwechselbar

Jede sieht anders aus und das sogar weltweit 🙂

Ob es bei Schwänzen auch so ist, weiß ich nicht oder will es gar nicht wissen *lol

Posted in girls living community

Abenteuer Hure : Freier & Potenzpillen

übersetzt von 

Gestern saßen meine 3 Kolleginnen und ich im Kontaktraum des “Special Clubs” und spielten Karten. “Ich denke heute verdienen wir nichts”, sagte eine säuerlich grinsend
und in der Tat, es war absolut kein Freier in Sicht.

Ich würde aber lügen, wenn ich sagen würde, ich bin traurig darüber.
Am Vormittag war ich nämlich bei einem Stammkunden gewesen und der geile Bock hat mich ungewöhnlich lange, hart durch gefickt. Als ich mich wieder anzog sah ich zufällig eine offene Pillendose auf dem Nachttisch stehen. Mein Freier bemerkte das und machte schnell die Dose zu. “Was darf ich denn nicht sehen”, fragte ich ihn grinsend.

Anstatt zu antworten nahm er seinen immer noch harten Schwanz in die Hand und brummte, “zieh dich wieder aus”.
“Wie bitte? Du willst noch mal?”, rief ich erstaunt.
Ja verdammt, in deiner nassen Spalte fühlt sich mein Schwanz wohl, schrie er fast.

Er wollte es tatsächlich und nachdem er bezahlt hatte, habe ich mich wieder ausgezogen.
Hätte ich geahnt, dass er mich 2 Stunden lang ficken wird, hätte ich es nicht gemacht.

Ich musste ihm 4 x neue Kondome geben.
Als es endlich vorbei war, hatte er immer noch einen steifen Schwanz.
Plötzlich wusste ich, welche Pillen in der Dose sind.

“Bevor du beim nächsten Mal wieder Potenzpillen frisst, dann lese dir vorher die Gebrauchsanweisung durch, das spart dir Geld und mir Zeit”, sagte ich, bevor ich ging.

Posted in Ale