2017

Science & BooksSL Bitches on YouTube – Friends we love

Posted in pic of the week

Suche Brust und Intim Tattoo

Mich hat bis vor ca. 40 Minuten Robyns Bruder durch gefickt.
Danach war ich so hellwach, dass ich nicht schlafen konnte.
Also habe ich mich im Web herumgetrieben. *lol

Ich will meine Brüste und um meine Fotze herum tätowieren lassen.

Wirklich gut gefallen haben mir von den Tattoos bisher keine 😦
Danach im Web suchen, würde ich als 100-jährige Oma beenden *lol

 lol, wäre was für Maya 🙂

Diese würden mir kleiner vielleicht gefallen.

 

      

Kotzt nicht, sagt mir lieber was euch gefällt *LOL

Posted in Coco | 1 Comment

Was mir beim Ficken gefällt und was nicht

Was mir nicht gefällt, ist, wenn es gleich zur Sache geht.
Das wollen Männer viel schneller als Girls.
Der Griff zwischen meine Beine erregt mich, keine Frage, aber nicht wenn er sofort passiert. Außerdem muss ich neuen Partnern erst mal sagen, was mir und was mir nicht gefällt. Dasselbe erwarte ich natürlich auch von ihnen, wir Frauen können zwar Gedanken lesen, aber auch nicht immer. *lol

Ich mag es, wenn mir die Hand flach auf meine Fotze gelegt wird, sanfter Druck ausgeübt wird und nach einer Weile langsam ein Finger in mich eindringt und richtig geil ist es, wenn mir dann mein G-Punkt kräftig massiert wird.
Dann hat sie oder er gewonnen. Soll heißen, ich bin fickbar.
Bedeutet aber nicht, dass ich in dem Moment auch gefickt werden will.

Continue reading

Posted in Coco | Leave a comment

Welcher deutsche Mann/Junge hat so schon mal telefoniert? :-)

Quelle und Künstler unbekannt

Posted in Coco | 1 Comment

Sis Maya rasiert

Ich habe ja mal geschrieben das Maya ein Selfie von ihrer rasierten Fotze auf einer
Website gepostet hat und sie mich aufgefordert hatte es hier auch zu posten.
Ich wollte es nicht und heute Morgen bekam ich 2 andere Fotos via Mobile Phone von ihr.
Sie meinte, weil ihr Gesicht nicht zu sehen ist, könnte ich es ja posten.  *lol

Bevor sie mich noch länger nervt

Maya

Das andere Foto zeigt ihre Freundin Madison während einer durch zechten Nacht,
in der Maya und sie gesoffen und gefickt haben. Was man ihrer Freundin ansieht *lol

Madison

PS. Unten, der schwarze Strich ist kein String, sondern eine tätowierte Verbindung, die das Tattoo um ihre Fotze herum mit einem Arschgeweih verbindet, ich weiß das, weil ich
sie schon nackt gesehen habe. Das Tattoo um ihre Fotze herum sieht echt geil aus. 🙂
Und wegen dem Tattoo ist sie natürlich auch rasiert. *lol

Posted in Coco | 4 Comments

Die herrschaftsfreie Gesellschaft – eine Utopie mit tiefen Wurzeln!

Von Jochen Schilk

Eine Zusammenführung des Wissens aus der Matriarchatsforschung mit den Erfahrungen und Visionen der anarchistischen Bewegung könnte einige Synergieeffekte bewirken, die möglicherweise dazu führen, dass beider wichtige Botschaften endlich Eingang in die angehende Diskussion um nachhaltige Gesellschaftsstrukturen finden: Die Analyse beider Strömungen deutet darauf hin, dass  die überdimensionierte und zentralisierte hierarchische Gesellschaftsorganisation, wie sie heute von den Staaten repräsentiert wird, dem Wesen des Menschen und der Natur seines Heimatplaneten nicht gerecht werden. Die Ablösung der einst überall üblichen matriarchal-egalitären Sozialordnung („Ausgleichs-“ bzw. „Partnerschaftsgesellschaften“) durch die patriarchale Matrix hat der Welt erst jene Welle der Zerstörung, der Gewalt und des Chaos gebracht, die heute das Überleben unserer Gattung insgesamt bedroht – ironischerweise nicht mehr nur das der Menschen am unteren Ende der Herrschaftspyramide …

Der nachfolgende Artikel macht beide Vertreter einer herrschaftsfreien Ordnung miteinander bekannt. Im Vordergrund stehen die vielen Berührungspunkte zwischen AnarchistInnen und  Neo-MatriarchatsverfechterInnen und die daraus folgende Notwendigkeit einer gegenseitigen Kenntnisnahme beider egalitärer Strömungen. Der Text kann und will die Lektüre der auf Mama-Anarchia.net zur Einführung empfohlenen Artikel und Bücher nicht ersetzen, sondern interessant machen! Nicht zuletzt sollen an dieser Stelle die Schwachstellen von Horst Stowassers Einführung in den Anarchismus, „Freiheit Pur“, angesprochen werden, die dort bezüglich  der  Matriarchatsforschung bestehen.

Read more

Posted in society | Leave a comment

Mein neuer Lover Mark ist 14

Dieser verdammte Zeitunterschied hat mich schon ein paar mal vom Ficken abgehalten.
Ich blogge gerne, ich ficke gerne, trotzdem passt es nicht gut zusammen.
Ich glaube ich muss bloggen, wenn es bei uns morgens ist, dann kann ich am restlichen Tag zu jeder Zeit ficken. *LOL

Als ich gestern Abend den 14-jährigen Mark mit in ein Hotel genommen habe,
um mit ihm zu ficken, zögerte ich einen Moment, als ich seinen kleinen Schwanz sah.
Aber er stand in Flammen, zog mir mein Shirt aus, küsste und knetete meine Brüste,
fasste mir danach zwischen die Beine und drang mit seinen Fingern in meine Fotze ein.

Sein wilder jugendlicher Drang mich zu ficken, machte mich aber auch so geil, sodass ich mich von ihm ficken ließ. Als sein kleiner Schwanz in meiner nassen Fotze war, spielte die Größe keine Rolle mehr. Ich rieb mir nämlich meinen Kitzler, was ich auch bei Männern mache und bin kurze Zeit später, immer und immer wieder gekommen.

Und noch etwas überraschte mich. Nachdem er gekommen war, blieb sein Schwanz hart und mit dem selben Elan, wie am Anfang, fickte er mich weiter, sodass ich nach gut einer Stunde sagen musste, ich brauche eine Pause.

Wir kuschelten uns aneinander und ich bedeckte das Gesicht dieses süßen Jungen mit Küssen und spielte mit seinem immer noch harten Schwanz. Plötzlich fragte er mich, können wir uns wiedersehen, ich möchte dich nämlich mindestens noch einmal ficken.
Ich möchte dich auch wiedersehen und du kannst mich so oft ficken wie du willst.

Können wir hier über Nacht bleiben?
Ja, erst morgen gegen 11am müssen wir das Zimmer verlassen.
Nun, in der Nacht haben wir nicht viel geschlafen, er fickte und fickte und fickte mich.
Und bevor wir das Zimmer verlassen mussten, wollte er mich noch mal ficken.
Obwohl ich fertig war, konnte ich ihm das nicht abschlagen, also ließ ich mich ficken.

Als ich dann nach hause ging, dachte ich, da hast du dir einen geangelt, den du so schnell nicht mehr los wirst. Männer sind mit 18 am potentesten, da liegen noch vier geile Jahre vor dir, in denen du mit ihm ficken kannst.

Ich musste herzhaft lachen.

Posted in Coco | 2 Comments

Wonder Women

“Wonder Woman” is released in cinemas around the world next summer when Gal Gadot returns as the title character in the epic action adventure from director Patty Jenkins. Before she was Wonder Woman, she was Diana, princess of the Amazons, trained to be an unconquerable warrior. Raised on a sheltered island paradise, when an American pilot crashes on their shores and tells of a massive conflict raging in the outside world, Diana leaves her home, convinced she can stop the threat. Fighting alongside man in a war to end all wars, Diana will discover her full powers…and her true destiny.

Wonder Woman Movie
US-Release: 2 June 2017

99% aller Männer gehören abgeschlachtet und zu Hundefutter verarbeitet

Posted in Coco | 4 Comments

Das Mädcheninternat

Im schlafsaal des mädcheninternats ging es wie in jeder nacht heiß her.
Schamlos lagen die mädchen meistens zu zweit nackt auf den betten und leckten sich ihre rasierten fotzen.

Eigentlich wolltest du fotze mich ficken, motzte Kate Kiki an.
Selber fotze, heute schmeckt mir eben Melissas fotzensaft besser, konterte Kiki lachend.
Ihr verdammten fotzen, fickt lieber anstatt euch blöd anzumachen, grölte Alison vom anderen ende des schlafsaals.

Continue reading

Posted in erotism | Leave a comment

Alex via Skype

Vor 20 Minuten habe ich Alex wieder via Skype angerufen.
Ihr Skype war online aber ihre Cam nicht.
Hallo Süße, warum ist deine Cam aus?
Weil James mich fickt.
Zeigen, zeigen, zeigen, rief ich lachend.
Geht nicht, er liegt auf mir.
Dann lass es ihn machen.

Continue reading

Posted in Coco | 4 Comments

Thema : Fotos, Videos posten, aufgenommen während wir gefickt wurden.

Das Thema war schnell vom Tisch, weil Kit  von ihrem Vetorecht gebrauch machte.
Sie begründete es mit folgenden Worten:

Erstens, kann ich keine Videos mehr hochladen, weil ich meinen Premium Account nicht verlängert habe.

Zweitens, würde ich wegem solchen Fotos mit WordPress Ärger bekommen und weil sie am längeren Hebel sitzen, kann ich nichts dagegen machen und darauf habe ich keinen Bock.
Und im Forum ist es nicht viel anders, weil die Forensoftware mir nicht gehört.
Ich habe wegen Lindas Hundefotos auch schon Ärger bekommen, sich darüber aufzuregen wie verklemmt unsere Gesellschaft ist, schadet nur den eigenen Nerven.
Mir reicht es, dass ich dort Fotos von meiner Fotze posten kann und auch übers Ficken mit Hunden schreiben kann.

Ihre Argumente haben wir alle natürlich akzeptiert und keine dachte, uns bleibt nichts anderes übrig, dafür lieben wir alle Kit viel zu sehr.
Sie ist eine tolle Frau, ein Vorbild für uns alle.

Posted in Coco | Leave a comment

Reizwäsche

Im Web gefunden

Ich war mal mit einem Studenten zusammen, der nur einen Ständer bekam,
wenn ich, wie auf dem Foto, Reiwäsche anhatte und er mir auch von hinten
an meine Fotze fassen konnte.

Als mir der Kragen platzte, lag ich breitbeinig auf seinem Bett und wollte auch
von ihm gefickt werden. Aber als er sich auf mich legen wollte, bin ich aufgestanden
und habe ich ihm gesagt, dass ich nicht die Lösung seiner Probleme bin.

Er schlug mir ins Gesicht und ich landete wieder auf dem Bett.
Als er sich wieder auf mich legen wollte, habe ich mein Knie gegen seine Eier gehämmert. Er schrie nur kurz auf und sackte dann wie ein nasser Sack lautlos in sich zusammen. *bg*
Sein Schrei war das Letzte, was ich von ihm gehört habe.

Posted in Coco | Leave a comment

Nonne Maria

Nachdem mich meine erzkonservativen eltern dabei erwischt haben, als ich mit 12 mit einem jungen vögelte, haben sie mich in ein nonnen kloster gesteckt.
In den folgenden wochen hockte ich völlig deprimiert nur in meiner zelle.
Weil ich mich damit abgefunden habe, ging es mir allmählich besser und ich bemerkte,
dass es in dem kloster gar nicht so züchtig zu ging, wie es von klöstern geglaubt wird.

Continue reading

Posted in erotism | Leave a comment